deutsch englisch

Ephedra fragilis - brüchiges Meerträubel - 50 Samen

Mehr Ansichten

Ephedra fragilis - brüchiges Meerträubel - 50 Samen
Verfügbarkeit:

Verfügbarkeit: Auf Lager


4,49 €
inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten
ODER

Details

Beschreibung

Details

Ephedra fragilis Samen, Brüchiges Meerträubel

 

Ephedra fragilis gehört zur Familie der Ephedraceae, den Meerträubelgewächsen. E. fragilis ist in Südeuropa und Nordafrika heimisch. Er ist auch als brüchiges Meerträubel bekannt. Das brüchige Meeresträubel wächst als Strauch, der etwa 2 m hoch werden kann. Der Strauch verholzt mit zunehmendem Alter. Das brüchige Meeresträuble wächst recht langsam. E. fragilis kommt auch auf sandigem und steinigem Boden gut zurecht. Die Blätter von E. fragilis sind stark reduziert und nadelförmig. Aufgrund der kleinen Blätter hat Ephedra fragilis eine relativ kleine Photosynthesefläche. Daher sind die Zweige ebenfalls grün und in der Lage Photosynthese zu betreiben. So wird die fehlende Blattfläche ausgeglichen. Die Zweige sehen denen der Schachtelhalme sehr ähnlich. Die reduzierten Blätter stellen eine Anpassung an trockene und heiße Standorte dar. E. fragilis ist zweihäusig d.h. es gibt männliche und weibliche Pflanzen, die auf je einem anderen Individuum wachsen. Man benötigt also immer zwei Pflanzen für die Reproduktion. Die Blüten sind unscheinbar grünlich gelb, aus ihnen entwickeln sich die leuchten roten Zapfen. Die Zapfen sehen beerenartig aus erreichen etwa 1 cm im Durchmesser. Die Samen sind klein und dunkelbraun. Das brüchige Meeresträubel enthält das Alkaloid Ephedrin. Ephedrin kann die Leistungsfähigkeit steigern und wirkt Müdigkeit entgegen. Daher wird es als Dopingmittel verwendet, ist aber natürlich bei großen Spotevents verboten. Problematisch sind die Nebenwirkungen wie nervöse Unruhen, die sich bei jedem Mansch sehr individuell auswirken, sowie die Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. In der Medizin wird Ephedrin hauptsächlich gegen Asthma eingesetzt.

 

Anzucht von Ephedra fragilis aus Samen:

Die Samen von Ephedra fragilis sollten nur leicht ins Substrat eingedrückt werden und mit nur leicht mit Erde bedeckt werden. Das brüchige Meeresträubel ist ein Lichtkeimer. Die Anzuchtschale sollte daher an einen hellen Ort gestellt werden. Bei einer Temperatur von etwa 20°C und konstant feuchtem Substrat erfolgt die Keimung nach 3 bis 6 Wochen. E. fragilis bevorzugt ein sandiges, durchlässiges Substrat und einen sonnigen Standort. Die Pflanze hält Frost bis zu einem gewissen Grad stand. Wenn mit extrem tiefen Temperaturen zu rechnen ist, sollte die Ephedra zur Überwinterung besser nach drinnen gestellt werden. Das brüchige Meeresträubel toleriert Trockenheit sowie vorrübergehende Nässe.



Zusatzinformation

Zusatzinformation

Anzahl Samen 50 Stück
Bewertungen