deutsch englisch

Samen der Zaubernuss Hamamelis vernalis

Mehr Ansichten

Samen der Zaubernuss Hamamelis vernalis
Verfügbarkeit:

Verfügbarkeit: Auf Lager


Lieferzeit: 2-3 Tage

* Pflichtfelder

3,49 €
3,49 €
inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

Details

Beschreibung

Details

Hamamelis vernalis Samen, Zaubernuss aus Nordamerika


Hamamelis vernalis gehört zur Familie der Hamamelidaceae, den Zaubernussgewächsen. H. vernalis kommt ursprünglich aus Nordamerika, wo sie vor allem in Missouri, Oklahoma und Arkansas zu finden ist. Sie ist auch unter dem Trivialnamen Zaubernuss bekannt.
H. vernalis wächst als Strauch, der etwa 4 m hoch wird.
Die Blätter sind einfach und stehen alternierend. Sie werden etwa 7 bis 13 cm lang und 6 bis 13 cm breit. Sie sind dunkelgrün und gewellt. Die Nervatur ist deutlich zu erkennen. Im Herbst färben sich die Blätter attraktiv gelb.
Die Blüten von H. vernalis sind rot, manchmal auch gelblich oder orange. Sie verströmen einen sehr angenehmen Duft, weswegen H. vernalis eine beliebte Zierpflanze geworden ist. H. vernalis duftet von allen Hamamelidaceae am intensivsten. Der Duft ist schon deutlich wahrzunehmen, wenn man nur eine einzige Pflanze im Garten stehen hat. Sie blüht relativ spät im Jahr, wenn die meisten Pflanzen ihre Blütezeit schon hinter sich haben (Januar bis März). Die Blüten sind zumeist in Büscheln angeordnet.
Die Frucht ist eine holzige Kapselfrucht und nicht etwa eine Nuss, wie der deutsche Trivialname fälschlicherweise vermuten lässt. Sie enthält je zwei schwarze Samen. Um die Samen möglichst weit weg von der elterlichen Pflanze zu befördern, öffnen sich diese Kapseln explosionsartig und schleudern die Samen bis zu 10 m weit.


Anzucht von Hamamelis vernalis aus Samen

H. vernalis wächst am besten auf sandig- lehmigem oder kiesig- lehmigen Substrat. Sie ist winterhart und hält Temperaturen bis minus 23 °C stand. Die Samen müssen vor dem Einpflanzen für 12h in warmes Wasser gelegt werden. Danach sollten sie für etwa 3 Monate warm stratifiziert werden, d.h. bei einer Temperatur von etwa 25°C. Anschließend sollte eine etwa 2 monatige kalte Stratifizierung im Kühlschrank erfolgen. Dies simuliert den Wechsel von Winter und Sommer. Man spricht von einer Doppelten Stratifizierung. Danach können die Samen ins Substrat eingepflanzt werden. Die Keimdauer kann stark variieren.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Farbvariante Nein
Bewertungen