deutsch englisch

Samen der Echten Katzenminze - Nepeta cataria

Mehr Ansichten

Samen der Echten Katzenminze - Nepeta cataria
Verfügbarkeit:

Verfügbarkeit: Auf Lager


Lieferzeit: 2-3 Tage

* Pflichtfelder

2,99 €
2,99 €
inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

Details

Beschreibung

Details

Samen von Nepeta cataria, der Echten Katzenminze


Nepeta cataria gehört zur Familie der Laminaceae, den Lippenblütlern. Sie kommt ursprünglich aus Asien, Afrika und Südeuropa. Die Pflanze ist auch unter dem Namen Echte Katzenminze bekannt. Den Namen verdankt sie der Tatsache, dass etwa 70 % aller Katzen (egal ob weiblich oder männlich) ganz wild nach dem Kraut sind. Es riecht angenehm zitronenartig.
N. cataria ist ein mehrjähriges Kraut, das etwa 60 bis 100 cm hoch wird. Der Stängel ist typisch für die Laminaceae viereckig und filzig behaart. Die Blätter stehen gegenständig am Spross und sind herzförmig bis eiförmig. Der Rand ist gezähnt. Sie sind gräulich grün und ebenfalls behaart.
Die Blüte ist weiß bis leicht bläulich. Sie sind zygomorph, bestehend auf Oberlippe und Unterlippe. N. cataria wird vor allem von Bienen und Hummeln bestäubt, die den süßen Nektar entnehmen. Die Blüten sind zwittrig.
Die Früchte sind Klausenfrüchte, die 4 Samen beinhalten. Die Samen sind braun, rund und nur 1 mm breit und 1,5 mm lang. N. cataria hat selten mit Schädlingen zu kämpfen, da sie die Substanz Nepetalaceton enthält, das als Repellent (abstoßend) auf Insekten wirkt. Leider wirkt die Substanz, wenn sie auf die Haut aufgetragen wird nicht so effektiv abstoßend.
N. cataria wird auch in der Medizin eingesetzt. Ein Teeaufguss aus den Blättern soll gegen Grippe helfen. Desweitern hat N. cataria einen positiven Effekt bei chronischer Bronchitis und Krämpfen. Dabei können die Blätter frisch als Tee zubereitet werden oder die getrockneten Blätter können für den Aufguss verwendet werden.


Kultivierung

Die Samen von N. cataria nur leicht in das Substrat drücken. Das Substrat sollte eher nährstoffarm sein und einen pH- Wert von 7 nicht überschreiten. Bei einer Temperatur von etwa 20°C und konstanter Feuchtigkeit erfolgt die Keimung nach etwa 2 bis 3 Wochen. N. cataria ist extrem wärmelieben und sollte vollsonnig platziert werden. N. cataria toleriert trockene Perioden.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Farbvariante Nein
Bewertungen