deutsch englisch

Sicana odorifera Samen, Cassabanana, Essbares Kürbisgewächs aus Südamerika

Mehr Ansichten

Sicana odorifera Samen, Cassabanana, Essbares Kürbisgewächs aus Südamerika
Verfügbarkeit:

Verfügbarkeit: Auf Lager


Lieferzeit: 2-3 Tage

* Pflichtfelder

2,99 €
2,99 €
inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

Details

Beschreibung

Details

Sicana odorifera Samen, Cassabanana


Sicana odorifera gehört zur Familie der Curcurbitaceae, den Kürbisgewächsen. Die Pflanze ist in Südamerika heimisch.
S. odorifera ist eine mehrjährige Rankpflanze, die durchschnittlich 12 m hoch wird. Selten erreicht sie Höhen von 15 m. Sie benötigt eine Rankhilfe.
Die Blätter sind deutlich gestielt und drei bis siebenfach gelappt. Sie werden etwa 15 cm lang und 30 cm breit. Das ganze Blatt ist leicht behaart und hat einen gezähnten Blattrand.
In den Blattachseln stehen die Blüten. S. odorifera besitzt männliche und weibliche Blüten, die allerdings auf einer Pflanze sitzen (einhäusig).Die weiblichen Blüten sind etwas größer als die männlichen Blüten, sie werden 5 cm lang wohingegen die männlichen etwa 2 cm erreichen. Sie sind gelblich oder weißlich gefärbt. Die fünf Kronblätter sind verwachsen. Die Blüten duften nach Melone und locken Schmetterlinge, Bienen und Vögel an, die sie dann bestäuben.
S. odorifera besitzt stattliche Früchte. Sie sind gurkenförmig und werden bis zu 60 cm lang. Das Fruchtfleisch ist immer gelblich bis orange. Die Farbe der Haut kann stark variieren. Sie ist orange, rot, bräunlich, purpurfarben, violett oder schwarz. Die Früchte können roh verzehrt werden. Sie schmecken melonenartig. Die Früchte von S. odorifera können auch eingemacht werden, sie sind dann länger haltbar und schmecken immer noch sehr gut.
Die Früchte können außerdem in Scheiben geschnitten und getrocknet werden. Im Kleiderschrank sind sie dann ein wirksames Mittel gegen Motten.
Im Fruchtfleisch liegen die zahlreichen schwarzen Samen. Die Samen sind giftig, man sollte sie nicht essen. Lediglich die Früchte sind genießbar.


Kultivierung
Die Samen von S. odorifera müssen vor dem Einpflanzen kurz in warmes Wasser gelegt werden. Etwa 2 bis 4 h lang. Das Substrat sollte sehr nährstoffreich sein. Nach der Vorbehandlung können die Samen ca. 1 cm tief ins Substrat eingepflanzt werden. Wenn das Substrat bei einer Temperatur von etwa 23°C konstant feucht gehalten wird, erfolgt die Keimung rasch nach etwa 2 bis 4 Wochen.
Um Früchte zu tragen sollte S. odorifera an einen sonnigen Platz gestellt werden. Sie braucht viel Wasser und warme Temperaturen, um wirklich Früchte zu tragen. S. odorifera ist nicht winterhart. Sobald die Temperaturen nachts nicht mehr unter 10°C betragen kann die Pflanze ins Freiland gesetzt werden

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Farbvariante Nein
Bewertungen