Argania spinosa Samen, Argan, Sideroxylon, Arganbaum

Nicht auf Lager
SKU
Argania spinosa Samen
Der Baum gehört zur Familie der Sapotengewächse (Sapotaceae) und zur Gattung der monotypischen Argania. Die Arganie, oder auch bekannt unter den Namen Arganbaum oder Eisenholzbaum. Der immergrüne Baum ist endemisch in den Gebirgen Südmarokkos, im algerischen Dra- Tal und in Mauretanien. Die Bäume bilden sehr lichte Wälder. Er wächst in Höhenlagen bis zu 1300 Meter. Die trockenresistente Art, die seit 80 Millionen Jahren bereits in Marokko wachsen soll, ist bestandsgefährdet und seit 1998 von der UNESCO in einem Biosphärenreservat unter Schutz gestellt. Er übersteht Temperaturen bis über 50°. Der Baum wächst bis zu 10 Meter in die Höhe mit einem gedrehten Stamm. Die Wurzeln erreichen Tiefen bis 30m. Seine Rinde ist rissig, seine Äste sind dornig und seine Krone ist schirmförmig ausladend. Die Äste neigen sich teilweise bis auf den Boden herab. Sein Habitus erinnert an einen Ölbaum. Seine Blätter sind wechselständig mit einer Länge von 2-4 cm und kurz gestielt. Die Spreiten sind ganzrandig, stumpf lanzettlich bis schmal spatelförmig und hart ledrig. Die Blüten haben eine grüngelbliche Farbe, sind sehr klein und ungestielt. Sie wachsen in rundlichen Büscheln aus den Blattachseln. Die 5 Kelchblätter sin am Grund verwachsen und flaumig behaart. Die 5 Kronblätter sind doppelt so lang wie der Kelch und glockenförmig. Die Oliven-ähnlichen Früchte sind elliptische oder eiförmige Steinfrüchte, die sich gelbgrün färben und eine Länge von 2-4cm erreichen, sowie eine Breite von 1,5-3cm. Das dicke, grünliche Fruchtfleisch schmeckt unangenehm bitter und besitzt eine derbe Haut. Die Schale ist runzlig, holzig und hart. Die Samen sind hellbraun und beinhalten einen kleinen Kern, der einen Ölgehalt von mehr als 65% aufweist. Die Reifezeit der Früchte braucht mehr als ein Jahr. Geerntet werden die heruntergefallenen Früchte. Das Arganienöl ist zunehmend beliebt und hat einen hohen Marktwert was in letzter Zeit zu einer höheren Wertschätzung der seltenen Art geführt hat. Das Arganienöl wird als Heilmittel zur Behandlung von diversen Krankheiten wie Hautkrankheiten oder Rheuma eingesetzt. Ausserdem wird es zur Herstellung von Seifen und Kosmetikprodukten genutzt
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Argania spinosa Samen, Argan, Sideroxylon, Arganbaum
Ähnliche Artikel