Chelidonium majus Samen, Schöllkraut

Auf Lager
SKU
Chelidonium majus Samen
So niedrig wie 2,99 €

Chelidonium majus Samen, Schöllkraut 

 

Das Schöllkraut hat vielerlei Bezeichnungen wie Warzenkraut, Goldkraut, Goldwurz, Apfelkraut, Augenkraut, Blutkraut, Gelbkraut, Hexenmilch und weitere andere Namen. Sie stammt aus der Familie der Mohngewächse (Papaveraceae) und gehört der Gattung der Chelidoniun an. Ursprünglich stammt die Pflanze aus den warmen Gebieten Eurasiens und dem Mittelmeerraum, sowie Nordamerika. Sie wächst auf Schuttplätzen, Wegesrändern oder auch im Gebirge.

Die sommergrüne, zwei- bis mehrjährige krautige Pflanze wächst bis zu 70cm in die Höhe und bildet ein verzweigtes Rhizom. Ihre Laubblätter sind wechselständig und in Blattstiel und Blattspreite gegliedert. Die Blüten sind zwittrig, vierzählig und ca. 2cm gros. Ihre Blütezeit ist von Mai bis Oktober. Sie besitzt vier goldgelbe Kronblätter mit vielen freien Staubblättern. Zwei der Fruchtblätter sind zu einem Fruchtknoten verwachsen. Die Kapselfrucht ist dünn und zweilappig und erreicht eine Länge bis 5 cm und enthält einige schwarze Samen.

Am Samen befindet sich eine weißliche Fortbildung, die als Elaisom bezeichnet wird. Die Pflanze produziert einen gelb-orangenen Milchsaft mit einem scharfen, bitteren und unangenehmen Geschmack. Die Pflanze ist recht anspruchslos und kommt mit vielen Standorten zurecht. Sie liebt sonnige bis halbschattige Standorte mit nährstoffreichen und lockeren Böden. Die Pflanze hat eine hohe Frosttoleranz und ist winterhart. Wie der Name Warzenkraut schon verrät, wird Schöllkraut als alternatives Heilmittel gegen Warzen angewendet. Wie die Namen andeuten lassen wird es weiterhin zur Behandlung von Augenkrankeiten und anderen Krankheiten eingesetzt. 

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Chelidonium majus Samen, Schöllkraut
Ähnliche Artikel