Nicotiana rustica, Bauerntabak Samen

Auf Lager
SKU
nr00x
So niedrig wie 2,99 €

Nicotiana rustica, Bauerntabak Saatgut

 


Nicotiana rustica gehört zur Familie der Solanaceae, den Nachtschattengewächsen.
Die Pflanze ist auch unter den Namen Bauerntabak und Veilchentabak bekannt, da er einen veilchenartigen Geruch verströmt. Zu Ehren von Jean Nicot wurde die Pflanze Nicotiana genannt. Jean Nicot brachte 1560 den Tabak mit nach Frankreich. N. rustica stammt wahrscheinlich ursprünglich aus Peru, wo sie aus einer Kreuzung zwischen Nicotiana undulata und Nicotiana paniculata hervorgegangen ist.
N. rustica ist eine einjährige krautige Pflanze. Sie wird 30 bis 120 cm hoch, selten 150 cm und ist somit kleiner als N. tabacum. Die ganze Pflanze ist klebrig behaart. Die länglich, eiförmig bis herzförmigen Blätter sind 10 bis 30 cm lang und sitzen an 5 bis 15 cm langen Blattstielen.
Die Blüten sind unscheinbar grünlich- gelblich. Die Krone besteht aus 5 Kronblättern, diese sind zu einer Röhre verwachse. Die Samenkapsel erreicht einen Durchmesser von 1 bis 1,6 cm und ist bräunlich. Die Kapsel wird vom sich vergrößernden Kelch umschlossen. Sie enthält die zahlreichen, braunen, länglichen Samen, die nur etwa 1mm lang werden.
N. rustica enthält etwa doppelt so viel des Alkaloids Nicotin in den Blättern wie N. tabacum. Die frischen Blätter enthalten zwischen 4 und 8% und die getrockneten Blätter bis zu 16 % Nicotin. Nicotin dient der Pflanze als Fraßschutz. Nicotin hat eine erregende Wirkung auf den muskarinischen Nikotinrezeptor im Gehirn. Dabei sollte man nicht vergessen, dass Nicotin eigentlich giftig ist. N. rustica wird in Europa zur Nicotin Gewinnung angebaut und als Pestizid verwendet. N. rustica wird in Europa als zu stark eingestuft, um es in Zigaretten zu verarbeiten. In Süd- und Mittelamerika wird die Pflanze als Wasserpfeifentabak konsumiert.


Kultivierung
Die Samen von N. rustica müssen nicht vorbehandelt werden. N. rustica ist ein Lichtkeimer, die Samen müssen lediglich auf das Substrat gestreut und leicht festgedrückt werden. N. rustica benötigt einen sonnigen, warmen Standort (15 bis 20°C) und sollte feucht, aber nicht nass gehalten werden. Die Keimung erfolgt dann bereits nach 1 bis 3 Wochen. N. rustica ist eine recht anspruchslose Pflanze, sie wächst auf fast jedem Substrat.


Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Nicotiana rustica, Bauerntabak Samen
Ihre Bewertung