Santalum album Samen, Sandelholz

Auf Lager
SKU
Santalum album Samen
So niedrig wie 3,99 €

Santalum album Samen, weißer Sandelholzbaum 

 

Santalum album ist eine Pflanze, die zur Familie der Sandelholzgewächse gehört. Der deutsche Name lautet Sandelholzbaum oder auch Weißer Sandelbaum. Bei diesen Pflanzen handelt es sich um sogenannte Halbschmarotzer. Das bedeutet, dass sie in freier Natur von Wirtspflanzen Wasser und Nährstoffe abzapfen und sich davon ernähren. Dies geschieht in aller Regel über die Wurzeln.

Wo der Sandelholzbaum ursprünglich beheimatet war, ist unbekannt, er kommt mittlerweile in zahlreichen Gebieten der Tropen vor. Besonders verbreitet ist er in Indien, Australien, Indonesien, Papua-Neuguinea und in Südafrika.

Der Baum ist immergrün und kann – je nach Standort – Größen von bis zu 20 Metern erreichen. In der freien Natur kann er auch als Strauch vorkommen, der bis zu 4 Meter groß wird. Die Blätter wachsen an bis zu 15 Zentimeter langen Blattspreiten, verzweigen sich dort in zwei Richtungen und erreichen eine Größe von maximal 5x8 Zentimetern. Sandelholzbäume bringen nach 3 bis 4 Jahren rot-violette Blüten hervor, aus denen sich schließlich 1 Zentimeter große, purpurfarbene bis schwarze Steinfrüchte entwickeln, die essbar sind.

Santalum album benötigt für ideales Wachstum viel Sonne, warme Temperaturen und ausreichend Wasser. Zusätzlich auch eine Wirtspflanze, wie etwa eine Akazie oder Straucherbsen, von denen sich der Sandelholzbaum ernähren kann. Ohne diese Wirtspflanze wird er nur sehr mühsam überleben. Da Sandelholzbäume allerdings nicht winterhart sind, ist ein Auspflanzen in den Garten kaum von Erfolg gekrönt.


Sandelholz ist vor allem wegen seiner wertvollen Inhaltsstoffe und seines angenehmen Duftes beliebt. Genutzt wird das Kernholz, von dem unter anderem Kosmetikprodukte, Seifen und Parfüms hergestellt werden. Das ätherische Öl, welches das Holz enthält, ist auch in der Medizin weit verbreitet. Ihm werden krampflösende, und harndesinfizierende Eigenschaften nachgesagt, außerdem wirkt es vermehrungshemmend auf Bakterien.


Neben dem Einsatz als ätherisches Öl kann von Sandelholz auch ein Tee zubereitet werden. In Asien werden aus dem Holz Schnitzarbeiten gefertigt, das Mehl des Sandelholzes ist zudem in Räuchermitteln zu finden.

 

Aussaat von Santalum album:
Die Samen für 24h in Wasser ziehen lassen, danach etwa 2cm tief in Aussaaterde oder Kokohum aussäen, feucht und warm halten.

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Santalum album Samen, Sandelholz
Ähnliche Artikel