Chenopodium capitatum Samen, Ähriger Erdbeerspinat

Auf Lager
SKU
Chenopodium capitatum
So niedrig wie 2,90 €

Ähriger Erdbeerspinat Samen Chenopodium capitatum





Chenopodium capitatum heißt auch Kopfiger oder Ähriger Erdbeerspinat und gehört zur Familie der Fuchsschwanzgewächse. Die Pflanze kommt ursprünglich wohl aus Nordamerika und hat sich im Laufe der Zeit bis nach Europa ausgebreitet. Hier ist sie vor allem in Frankreich, Spanien, Italien, aber auch in Finnland und auf dem Balkan zu finden. Die einjährige Pflanze wird seit Jahrhunderten als Gemüse verwendet ist aber auch als Zierpflanze sehr ansehnlich. Sie wird maximal 80 Zentimeter hoch, üblich sind aber eher 20 bis 60 Zentimeter.

Der Erdbeerspinat hat seinen Namen aufgrund der roten Früchte, die geschmacklich aber nichts mit Erdbeeren zu tun haben. Die Pflanze ist das einzige Fuchsschwanzgewächs, dessen Beeren man essen kann. Sie wachsen an aufrechten Stängeln in Gruppen und sehen Himbeeren sehr ähnlich. Die Blätter haben eine Dreiecksform und sind an den Rändern leicht gezähnt.

Chenopodium capitatum mag es sonnig, ist aber auch mit Halbschatten zufrieden. Ab März kann die Pflanze vorgezogen, aber auch direkt im Gemüsebeet ausgesät werden. Gepflanzt wird ab Mai, geerntet werden kann von Juni bis Oktober. Ab Mai zeigen sich für einige Wochen kleine gelbliche Blüten, die jedoch unscheinbar sind. Daraus entwickeln sich dann die Beeren. Die Pflanze ist nicht winterhart.

In der Küche werden vor allem die Blätter des Chenopodium capitatum verwendet, entweder als Salat oder gekocht wie Spinat. Die Beeren können ebenfalls gegessen werden, beispielsweise roh oder gekocht. Vor allem die Blätter sind reich an Vitamin C und wurden früher bei Skorbut angewendet. Indianer haben sie früher auch zur Schmerzlinderung bei Rheuma oder Zahnschmerzen genutzt.

 

Zur Aussaat bitte den Hinweisen für Lichtkeimer folgen

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Chenopodium capitatum Samen, Ähriger Erdbeerspinat
Ihre Bewertung