Passiflora quadrangularis Riesen Granadilla Samen

Auf Lager
SKU
Passiflora quadrangularis Riesen Granadilla
So niedrig wie 3,90 €

Passiflora quadrangularis Riesen Granadilla Samen

 

Passiflora quadrangularis gehört zur Familie der Passifloraceae, den Passionsblumengewächsen. Passiflora quadrangularis ist bei uns als Riesen Granadilla bekannt. Ihre Heimat liegt in den Tropen Südamerikas. Die Riesen Granadilla wächst als Kletterpflanze und ist in den Tropen mehrjährig. Sie kann Bäume, mit ihren bis zu 30 cm langen Ranken, bis zu 15 m empor klettern. Passiflora quadrangularis lässt sich aber auch gut zurückschneiden und so deutlich kleiner halten. An der Basis kann die krautige Riesen Granadilla leicht verholzen.

Die hellgrünen, glänzenden Blätter von Passiflora quadrangularis sind oval und werden bis zu 15 cm breit und 20 cm lang. Sie stehen wechselständig am Spross. Die großen Blüten der Riesen Granadilla erreichen einen Durchmesser von bis zu 13 cm. Sie sind radärsymmertisch mit doppelter Blütenhülle. Die äußeren Blütenblätter sind kräftig dunkelrot bis violett gefärbt. Der innere Strahlenkranz ist weiß, violett gestreift. In der Mitte stehen die Staubblätter. Die Blüten duften leicht und stehen einzeln.

Wegen dieser spektakulären Blüten wird Passiflora quadrangularis nicht nur als Nutzpflanze sondern auch als Zierpflanze geschätzt. Die Blüten werden von Insekten bestäubt. In Florida oder Queensland werden die Blüten von Hand bestäubt, vorzugsweise am frühen Morgen kurz nachdem sich die Blüten öffnen.

Die Früchte der Riesen Granadilla sind die größten der Gattung Passiflora. Sie erreichen eine Länge von bis zu 30 cm und eine Breite von bis zu 15 cm. Die Früchte sind grün bis leicht gelblich. Das Fruchtfleisch ist weiß. Die Frucht erinnert an eine kleine Melone. Die süße Frucht ist essbar. Die Wurzeln sind dick, fleischig und in rohem Zustand giftig. Passiflora quadrangularis ist nicht winterhart. Sie benötigt eine Temperatur von 15°C oder höher und kann in temperaten Regionen nur im Gewächshaus angebaut werden.

 

Kulinarische Nutzung

Passiflora quadrangularis wird mittlerweile nicht nur in ihrem Heimatland angebaut, sondern in den tropischen Regionen der ganzen Welt. In den unterschiedlichen Ländern wir die Riesen Granadilla unterschiedlich zubereitet. In Indonesien isst man das Fruchtfleisch zusammen mit Zucker und Eis. Die Australier übergießen das Fruchtfleisch mit etwas Orangensaft und servieren es mit Sahne oder sie dünsten das Fruchtfleisch und verarbeiten es zu einem Kuchen. Auf Jamaika werden neben der Frucht auch die Wurzeln gekocht und als eine Art Marmelade verzehrt. Aber nicht nur den Menschen schmeckt die Frucht. In vielen Ländern sind reife Früchte knapp da sie z.B Eichhörnchen und anderen tierischen Dieben zum Opfer fallen. Dort werden zum Teil auch die rohen Früchte geerntet und als Gemüse genutzt.

 

Medizinische Nutzung

In den Tropen wurde die Frucht gegen Skorbut verabreicht, da sie reich an Vitamin C ist. Zudem soll das Fruchtfleisch gegen Kopfschmerzen helfen, die von Stress herrühren. Ein Tee aus den Blätter der Riesen Granadilla soll gegen Bluthochdruck und Diabetes helfen. Die Samen haben eine sedierende Wirkung.

Die Aussaat ist einfach. Saatgut etwa mm tief aussäen. Bei konstanter Feuchtigkeit und nach Möglichkeit warm halten

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Passiflora quadrangularis Riesen Granadilla Samen
Ihre Bewertung