Syringa oblata Samen

Auf Lager
SKU
Syringa oblata Samen
So niedrig wie 3,49 €

Flieder Samen, Syringa oblata

 

Syringa oblata gehört zur Familie der Oleaceae, den Ölbaumgewächsen. Aufgrund der eher rundlichen Blätter wird Syringa oblata hierzulande meist als rundblättriger Flieder bezeichnet. Der Gattungsname Syringa kommt vermutlich vom griechischen „syrinx“, das eine Art Flöte bezeichnet, die aus den Ästen der Pflanze hergestellt wurde.

Die Heimat des rundblättrigen Flieders liegt in China und Korea. Dort kommt die Pflanze in Höhen von 100 bis 2600 m vor. Syringa oblata ist die häufigste Fliederart in China und blüht früher als die Syringa vulgaris, der gemeine Flieder.

Syringa oblata wächst als buschiger Strauch und kann bis zu 5 m hoch werden. Die Blätter werden etwa 10 cm lang und 8 cm breit. Sie sind eiförmig, rundlich bis leicht herzförmig. Sie verfärben sich im Herbst attraktiv weinrot. Die zart violetten Blüten stehen in Rispen zusammen, die 16 cm lang und 8 cm breit sind. Die Blüten duften intensiv und locken Schmetterlinge zur Bestäubung an.

Der rundblättrige Flieder kann unter guten Bedingungen im späten Sommer oder frühen Herbst, ein zweites Mal Blüten ausbilden. Die Frucht ist eine Kapsel, die nach der Reife entzwei bricht und die geflügelten Samen entlässt. Der rundblättrige Flieder bevorzugt sonnige Standorte und ist winterhart.

In China und Korea erfreut der rundblättrige Flieder sich als Zierpflanze in Garten und Parks großer Beliebtheit. In Studien konnte gezeigt werden, dass ein wässriger Extrakt von Syringa oblata zusammen mit einem pflanzlichen Flavonoid das Wachstum von Biofilmen aus einer bestimmten Streptokokkenart hemmen kann. Diese Art kann Menschen und Schweine befallen. Die Infektion kann im schlimmsten Fall tödlich enden.

Eine Verhinderung solcher Biofilme mit Syringa oblata könnte also diese Infektionen verhindern. In der chinesischen Medizin wurde ein Extrakt aus den Blättern des rundblättrigen Flieders genutzt um Entzündungen, unter anderem Brustwarzenentzündungen zu lindern. Studien vermuten auch, dass der Extrakt eine hepatoprotektive Wirkung, also eine die Leber schützende Funktion hat.

Anleitung zur Aussaat: siehe Stratifikation

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Syringa oblata Samen