Erythrina crista-galli Samen, Korallenbaum

Auf Lager
SKU
Erythrina crista-galli Samen
So niedrig wie 2,99 €
Der Korallenbaum gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler (Fabaceae) und ist beheimatet in Südamerika. Der Korallenbaum gilt als Nationalbaum Argentiniens. Aufgrund seiner leuchtend roten, langen Blütentrauben wird er auch Hahnenkamm bezeichnet, was christa galli vom lateinischen her übersetzt bedeutet. Er erreicht Wuchshöhen von drei bis fünf Meter und wächst als mittelgroßer Baum. Hierzulande wird er in botanischen Gärten als Kübelpflanze gehalten. Der Baum ist nicht winterhart. Im Frühjahr sprießen lange dunkelgrüne Triebe. Die Blätter sind lanzett-oder eiförmig und 10 bis 15cm lang. Am überhängenden Ende der bedornten Triebe wachsen die scharlachroten Blüten, die bis 5 cm Länge erreichen. Diese stehen in bis zu 40 cm langen, aufgereihten, endständigen Blütenständen. Die Blütenknospen ähneln in ihrer Form einem Vogelschnabel. Blütezeit ist von Juni bis September. Der Strauch produziert soviel Nektar, dass dieser aus den Blüten tropft. Damit werden Vögel angelockt. Im englischen hat der Baum daher den Namen Heulsuse (Cry-Baby). Der mehrjährige, laubabwerfende, verzweigte Strauch liebt sonnige und warme Standorte, die etwas geschützt sein können. Der pflegeleichte Baum kann über hundert Jahre alt werden. Während der Blütezeit sollte der Baum gut gegossen werden. In der Überwinterungsphase von Oktober bis März sollten ältere Pflanzen nicht gegossen werden. Im Frühjahr kann in zunehmender Menge wieder gegossen werden.

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Erythrina crista-galli Samen, Korallenbaum
Ihre Bewertung