17 Items

per page
Set Descending Direction

17 Items

per page
Set Descending Direction

Kürbissamen kaufen: Saatgut bestellen bei Asklepios-Seeds

Ihrem Garten fehlt ein bisschen Farbe, ein bisschen Exotik, ein bisschen Herbstgemüse? Dann sind Sie wohl ganz richtig gelandet. Die Samen, die Sie in dieser Kategorie finden und kaufen können, gehören zu außergewöhnlichen Kürbisarten, die an außergewöhnlicher Ästhetik und interessantem Geschmack kaum zu überbieten sind. Hier können Sie Kürbissamen bestellen, die abseits der üblichen Kürbissorten am Lebensmittelmarkt rangieren. Zuvor aber ein wenig Kürbissortenkunde:

Kürbissorten: Von Butternuss bis Zierkürbis

Kürbisarten gibt es viele, warum beim Butternuss, oder beim klassischen Halloweenkürbis aufhören? Bei manchen würde man manchmal gar nicht meinen, dass es sich überhaupt um einen Kürbis handelt, denn sie sehen nicht aus, wie der orangefarbene Riesenkürbis. Selbst Zucchini und entfernter auch Gurken und Melonen gehören zu den Kürbisgewächsen. Wer hätte das gedacht?

Kürbissamen: Kürbissorten im ÜberblickDie Kürbispflanze

Ursprünglich aus Mittel- und Südamerika stammend, kamen die Kürbissamen sehr früh nach Europa, wo sie einen bis heute andauernden Siegeszug hingelegt haben. Kürbisse sind für die verschiedensten Zwecke beliebt. Ihre Vielfalt reicht von den unterschiedlichsten Geschmäckern und Formen, die in der Küche Anwendung finden, bis hin zu Sorten, die höchstens als Dekoration in die Küche dürfen. Wenn wir von Kürbissen sprechen, sind ganz oft die der Pumpkingruppe des Gartenkürbis gemeint. Dabei gibt es allein unter den Gartenkürbissen so viele zu entdecken.

Zierkürbisse – das Auge isst…allein

Die Zierkürbisse gehören hauptsächlich zu den Gartenkürbissen und sind solche Gewächse, die nicht zum Verzehr geeignet sind. Sie zeichnen sich durch imposante Formen und Farbvarianten aus, die besonders zur herbstlichen Dekoration genutzt werden. Die Zierfrüchte unter den Gartenkürbissen sind zwar eben besonders hübsch anzusehen, schmecken aber bitter. Der Stoff, der dafür verantwortlich ist, kann in zu großen Mengen giftig sein.

Glücklicherweise gibt es auch Sorten, die sowohl ein interessantes Äußeres als auch einen außergewöhnlichen Geschmack aufweisen, aber zu diesen Pflanzen und deren Kürbissamen gleich mehr.

Speisekürbisse – förmlich geschmackliche Vielfalt

Wenn es um Kürbisse geht, kennt die Artenvielfalt fast keine Grenzen. Wobei, natürlich doch, aber sie sind sehr weit gefasst. Zu den beliebtesten essbaren Kürbissen gehören der Hokkaidokürbis, oder auch Uchiki Kuri genannt, und der süße Butternusskürbis. Immer bekannter wird auch der Spaghettikürbis, dessen Fruchtfleisch in Fäden zerfällt, die an Spaghetti erinnern. Aber selbst, wenn man die Auswahl auf nur eine Art eingrenzt, kann man mit ihr unfassbar viele unterschiedliche Gerichte zaubern.

Speisekürbissorten der besonderen Art

Wir wären nicht Asklepios-Seeds, wenn wir nicht Kürbissamen einiger bei uns noch eher unbekannten Kürbisarten im Sortiment hätten. Die Sorte namens Luo Han Guo (Siraitia momordica grosvenorii) beispielsweise findet vielfach Anwendung in der traditionellen chinesischen Medizin. Ihre Schale ist braun und filzig, ihre Form ist kugelrund und sie hat einen süßen Geschmack. Wir bieten ihre Samen an, die ei- bis kugelförmig, gestreift und tief gefurcht sind.

Weiters findet man in unserem Sortiment die Samen der Cassabanana (Sicana odorifera). Sie erinnert an eine zu dick geratene Gurke mit gelbem Fruchtfleisch und dunkelbraun-rötlich-violetter, glatter Schale, während der Geschmack des Fruchtfleisches eher an den einer Melone erinnert. Dieses Kürbisgewächs ist eine mehrjährige Rankpflanze, die etwa um die 12 Meter hoch wachsen kann.

Die Balsambirne (Momordica charantia) wirkt auf den ersten Blick gar nicht wie ein Speisekürbis. Die Frucht, die man mit den bei uns erwerbbaren Kürbissamen aufziehen kann, sieht länglich und gelb aus und zeichnet sich durch ihre Noppen aus. Platzt sie auf, findet man rotes Fruchtfleisch in Beerenform vor, das sehr süß schmeckt. In ihm sind die ovalen, wenige Millimeter kleinen Samen versteckt. Die Schale sollte man nicht essen, sie schmeckt bitter. Für einen besonderen Garten mit besonderen Pflanzen sind also unsere Kürbissamen definitiv eine Bestellung wert.

Bio-Kürbissamen: für Asklepios-Seeds selbstverständlich

Kürbissamen online kaufen

Wir möchten, dass nur beste Qualität in Ihr Gemüsebeet kommt. Daher legen wir großen Wert und sind sehr stolz auf unser Bio-Zertifikat. Es garantiert, dass nicht nur Ihre Kürbisaufzucht biologisch vonstattengeht, sondern, dass auch der Prozess davor den Bio-Standards entspricht. Mit unseren Samen sind Sie auf der sicheren Seite und wissen jederzeit, was in Ihren Garten und in Ihre Küche kommt.

Kürbis anbauen – so geht's

Pflanzen sind mitunter empfindliche Gewächse. Damit sie sich wohlfühlen und gedeihen, sind einige Voraussetzungen zu erfüllen. Um manche unserer Kürbissamen einzupflanzen, müssen sie vor der Aussaat einige Stunden in lauwarmes Wasser gelegt werden ehe sie etwa 1-2 cm (je nach Saat) in Substrat verpflanzt werden können, wo sie nach einigen Wochen zu keimen beginnen. Von dort aus kann man die zarten Kürbispflänzchen dann an einen warmen, sonnigen Platz stellen, sobald die Temperaturen nachts nicht mehr unter 10°C fallen.

Das Prozedere ist natürlich von Kürbisart zu Kürbisart unterschiedlich. Folgt man allerdings den Empfehlungen, steht dem erfolgreichen Kürbisanbau nichts mehr im Wege.

Kürbis essen: gesund & lecker

Was nach dem Kürbisanbau herauskommt, kann sich wirklich sehen lassen. Nicht nur die geschmackliche Varietät, sondern auch die Inhaltsstoffe und Nährwerte sind bemerkenswert, wobei diese natürlich auch von Art zu Art unterschiedlich sind. Während die Balsambirne, die wir eben vorgestellt haben, beispielsweise etwa 34 kcal/100g enthält, sind es beim Butternusskürbis etwa 45 kcal/100g. Dabei enthält der Butternusskürbis fast doppelt so viele Kohlenhydrate und gut die Hälfte an Kalium.

Kürbisse sind allgemein sehr lange haltbar, also auch weit in den Winter hinein noch genießbar, wenn sie im Herbst geerntet wurden. Sie werden für die unterschiedlichsten Gerichte verwendet, wobei der Kreativität hier keine Grenzen gesetzt sind. Wenn Sie unsere einzigartigen Kürbissamen bestellen, und Ihre eigenen Balsambirnen und Cassabanana anbauen, eröffnen sich Ihnen weiter, ungeahnte Möglichkeiten, was die Zubereitung von Gerichten anbelangt. Ganz neue und bis dato unbekannte Geschmacksrichtung warten auf Sie.