deutsch englisch

Aronia melanocarpa, Aronia Samen, Apfelbeere

Mehr Ansichten

Aronia melanocarpa, Aronia Samen, Apfelbeere
Verfügbarkeit:

Verfügbarkeit: Auf Lager


* Pflichtfelder

3,99 €
3,99 €
inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

Details

Beschreibung

Details

Aronia Samen

 

Aronia melanocarpa gehört zu den Rosengewächsen (Rosaceae) und ist umgangssprachlich auch als schwarze Apfelbeere bekannt. Die schwarze Apfelbeere kommt ursprünglich aus Nordamerika. Von dort brachte sie ein Botaniker nach Russland, wo sie in größerem Maßstab angebaut und als Heilpflanze geschätzt wurde. Über Russland gelangte Aronia melaoncarpa über die Ukraine und Tschechien nach Deutschland, wo sie im Osten kultiviert wurde. Bis heute ist die schwarze Apfelbeere ein viel geschätztes Wildobst.


Aronia melanocarpa wächst als Strauch und erreicht eine Höhe von etwa 2 bis 3 m.
Die Knospen der Blätter sind zunächst rötlich gefärbt, die Blätter sind elliptisch und werden ca. 6 cm lang. Sie färben sich im Herbst leuchtend rot, bevor sie abgeworfen werden. Besonders im Kontrast zum schwarzen Holz, ist diese Herbstfärbung sehr attraktiv.


Die Blüten der schwarzen Apfelbeere stehen in Dolden zusammen. Sie sind weiß, radiärsymmetrisch, zwittrig und besitzen im Zentrum purpurne Staubblätter.
Die Beeren sind klein, maximal 1,5 cm im Durchmesser, und schwarz. Das verrät bereits der Artname melanocarpa, der übersetzt "schwarzfrüchtig" bedeutet. Das Fruchtfleisch ist aufgrund von Anthocyanen kräftig dunkelrot. Die schwarze Apfelbeere wurde daher als Farbstoff verwendet, um Lebensmittel zu färben. Die Beeren wurden bereits von den Indianern gesammelt und in getrockneter Form als Wintervorrat gelagert. Aufgrund von Gerbstoffen ist der Geschmack der schwarzen Apfelbeere eher herb. Aufgrund des herben Geschmacks wird die Aronia melanocarpa zu Marmelade verarbeitet oder als Smoothie gereicht. Wer es süßer mag, lässt die Früchte im Herbst am Baum. Nach dem ersten Frost entwickeln sie einen süßeren und milderen Geschmack.


Weitere Inhaltsstoffe, die sogenannten Antioxidantien, die in größeren Konzentrationen in den Beeren vorkommen, machen Aronia melanocarpa zur Anti- Aging Pflanze. Die Antioxidantien fangen frei Radikale ab, die untere anderem zur Entartung von Zellen, also Krebs, führen können.
Die Beeren locken außerdem Vögel an, die die schmackhaften Früchte verzehren und gleichzeitig die Samen verbreiten sowie als Nebeneffekt den Garten beleben.

Die Samen von Aronia melanocarpa müssen vor der Aussaat 1 bis 2 Tage in warmem Wasser quellen. Danach sollten die Samen in der Anzuchtschale bei 4°C für 3 bis 4 Monate in den Kühlschrank gestellt werden. Nach dieser Stratifikation keimen die Samen zuverlässig bei 20°C. Aronia melanocarpa ist winterhart, sie hält Temperaturen bis zu minus 30 °C stand. Desweiteren toleriert die robuste schwarze Apfelbeere Salz und hält kräftigem Wind. In der Natur kommt sie an nassen Standorten, wie Mooren vor, kommt aber auch mit trocknen Böden zurecht.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Farbvariante Nein
Bewertungen