Lactuca virosa, Wilder Lattich, Wild Lettuce Opium Samen, Giftlattich

Auf Lager
SKU
0000111211
So niedrig wie 3,99 €

Lactuca virosa, Wilder Lattich, Giftlattich Saatgut

 

Der Giftlattich, auch als Wilder Lattich bekannt, ist eine zweijährige Pflanze und ein enger Verwandter des Kopfsalates. Die Pflanze wächst ein- bis zweijährig und  erreicht eine Höhe von 1-2,5m. Lactuca virosa fällt durch seinen unangenehmen Geruch auf. Beim Anritzen des Stengels oder der Blätter tritt ein weißer bitter schmeckender Milchsaft aus. Dieser Milchsaft wurde schon im Altertum medizinisch verwendet. Es wurde bei Operationen als Betäubungsmittel verwendet.

Der Wilde Lattich bevorzugt nährstoffreiche, trockene Böden, viel Wärme und Sonne. Sein Hauptverbreitungsgebiet liegt im Südeuropäischen Mittelmeerraum, Nordafrika aber inzwischen auch häufig bei uns in Mitteleuropa sowie in Nordamerika anzutreffen.

Der Stängel ist weiß-rötlich gefärbt. Die untere Hälfte des Stängels ist beblättert, im oberen Teil ist der Stängel zunehmend verzweigt. Anfangs bildet der Wilde Lattich eine am Boden liegende Blattrosette von bis zu 30 cm Durchmesser, ähnlich wie Löwenzahn. Erst im Laufe des Sommers, eventuell auch erst im zweiten Jahr, beginnt der Lattich zu schießen, was sich durch ein intensives Stängelwachstum und Bildung von Blüten, zeigt.

Die blaugrünen Blätter des Giftlattich sind an der Unterseite stachelig, die Ränder sind gezähnelt.

 

Aussaat der Samen von Lactuca virosa:

Der Lattich ist zweijährig und unkompliziert, er bevorzugt jedoch einen sonnigen Standort. Zur Aussaat sollte man das Saatgut auf feuchte Aussaaterde aufstreuen, leicht andrücken und konstant feucht und warm halten. Die Samen sollten nicht mit Erde bedeckt werden.

Verbreitungsgebiet von Lactuca virosa im Jahr 2002:

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Lactuca virosa, Wilder Lattich, Wild Lettuce Opium Samen, Giftlattich