Rosmarinus officinalis Samen, Rosmarin

Auf Lager
SKU
Rosmarinus officinalis Samen
So niedrig wie 20,00 €
Rosmarin ist ein immergrüner Halbstrauch aus der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) und gehört der Gattung Rosmarinus an. Sie ist im westlichen und zentralen Mittelmeerraum beheimatet. Übersetzt bedeutet der Name Meertau, was daher rührt das Rosmarinsträucher häufig in Küstennähe zu finden sind und sich Nachts der Tau in ihren Blüten sammelt. Der Strauch wächst buschig und verzweigt von 0,5 bis 2 Meter Höhe. Die Rinde an den braunen Ästen ist abblätternd. Seine typisch schmalen, linearen nadelartigen Blätter sind gegenständig und an der Oberseite tiefgrün. Die Blattunterseite ist weiß- bis graufilzig behaart. Er trägt das ganze Jahr über Blüten, die an zwei- bis zehnblütigen Scheinquirlen sitzen und eine hellblaue Krone. Blütezeit ist von März bis Mai. In dieser Zeit bilden sich aus den Blüten jeweils vier braune Klausenfrüchte in brotähnlicher Form und Farbe. Die einzelnen Blüten sind lippenförmig. Die Vermehrung findet über Samen oder Stecklinge statt. Die Pflanze bevorzugt trockene, sandige und kalkreiche Böden. Sie übersteht längere Trockenperioden problemlos. Überwintern sollte das nicht sehr frosttolerante Küchenkraut an einem unbeheizten Standort. Rosmarin kann von Mai bis Oktober geerntet werden. Es eignet sich als Würz- oder Heilkraut. Sein Geschmack ist hocharomatisch, leicht bitter und harzig. Aus frischen Rosmarinzweigen lässt sich Kräuteröl gewinnen.

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Rosmarinus officinalis Samen, Rosmarin
Ihre Bewertung