Achras sapota Samen, Marmeladenpflaume, Sapodilla, Zapota

Auf Lager
SKU
as000
So niedrig wie 3,99 €

Achras sapota Samen, Sapodilla, Marmeladenpflaume

 

Achras sapota gehört zur Familie der Sapotaceae, den Sapotengewächsen. A. sapota kommt ursprünglich aus Zentralamerika, Mexiko und der Karibik. A. sapota ist unter zahlreichen Synonymen bekannt. Darunter auch Manilkara zapota. Ihr Trivialname ist Sapodilla, Breiapfel oder Marmeladenpflaume. Die Sapodilla wächst als Baum und kann in Natur eine Höhe von bis zu 30 m erreichen, bei einem Stammdurchmesser von bis zu 1,5 m. In Kultur werden die Bäume aus praktischen Gründen kleiner gehalten und erreichen lediglich eine Höhe von 9 m. Die Blätter von A. sapota sind länglich, einfach und werden ca. 10 cm lang. Sie sind leicht ledrig und glänzend. Die Blüten der des Breiapfels sind unscheinbar weiß und glockenförmig. In den Tropen blüht der Baum fast das ganze Jahr und trägt zweimal im Jahr reichlich Früchte. Die Früchte sind sehr große, bräunliche Beerenfrüchte. Sie erreichen einen Durchmesser von bis zu 15 cm und sehen ein bisschen aus wie Kartoffeln. Im weichen, orangenen Fruchtfleisch liegen meist nur maximal 5 schwarze Samen. Das Fruchtfleisch ist essbar. Es ist sehr nahrhaft, da es neben Kohlenhydraten auch Proteine enthält. In vielen tropischen Regionen ist die Sapota ein wichtiges Nahrungsmittel geworden. A. sapota schmeckt auch sehr gut, das Fruchtfleisch ist süß, mit einer leichten Karamellnote. Der Breiapfel wird gerne als Dessert gereicht. Bis die Sapodilla Früchte trägt können bis zu 5 Jahre ins Land gehen. Allerdings lohnt sich das Warten. A. sapota produziert außerdem einen weißen Milchsaft, der durch Anritzen der Rinde gewonnen wird. Diese Masse dient als Zutat für Kaugummis.

 

Kultivierung

Die Samen von A. sapota benötigen keine Vorbehandlung. Sie können direkt ins Substrat eingepflanzt werden. Bei einer tropischen Temperatur von etwa 28°C und konstant feuchtem Substrat erfolgt die Keimung recht schnell nach 2 bis 6 Wochen. A. sapota benötigt konstant eine hohe Luftfeuchtigkeit und viel Wärme. Sie ist nicht winterhart und muss auf alle Fälle über die kalte Jahreszeit ins Haus gestellt werden.

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Achras sapota Samen, Marmeladenpflaume, Sapodilla, Zapota
Ihre Bewertung